n-21 Schülerredaktion mit Gerald Heere

Online-Redaktion der Eichendorffschule Wolfsburg beim Märzplenum dabei

Schülerinnen und Schüler der Oberschule bloggen aus dem Landtag in Hannover – Die Landtagsabgeordneten Angelika Jahns (CDU) und Gerald Heere (Bündnis 90/Die Grünen) sind Paten

Hannover/Wolfsburg, 28.02.2017. Vier Zehntklässler der Eichendorffschule Wolfsburg bekommen kurz vor ihrem Schulabschluss noch eine besondere Chance: Eva Inglisa (16), Maylin Schütt (16), Noah Joshua Fernandes (16) und Philipp Herpich (15) von der Oberschule können als Online-Redaktion Debatten live miterleben sowie Kabinettsmitgliedern und Abgeordneten journalistisch auf den Zahn fühlen. Von Mittwoch, den 01. bis Freitag, den 03. März ist die Gruppe zu Gast im provisorischen Plenarsaal in Hannover. Ermöglicht wird dies von der Landesinitiative n-21: Schulen in Niedersachsen online e.V. in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Landtag.

Unterstützt wird die Online-Redaktion von zwei Politikpaten. Die direkt gewählte Landtagsabgeordnete Angelika Jahns (CDU) und Gerald Heere, der für seine Fraktion Bündnis 90/Die Grünen den Wahlkreis Wolfsburg über die sogenannte Wahlkreispatenschaft betreut, wollen für journalistische Ausgewogenheit sorgen. Bereits beim Vorbesuch in der Schule standen die Parlamentarier den Schülerinnen und Schülern im Politikunterricht der Klasse Rede und Antwort. Vor Ort in Hannover werden die innenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion und der haushaltspolitische Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion fraktionsübergreifend Kontakte zu den Landespolitikerinnen und -politikern herstellen.

Auf der Pressetribüne sitzt das Team Seite an Seite mit den Profi-Journalisten der Landespressekonferenz und kann die Debatten um ausgewählte Themen wie zum Beispiel die Stärkung des Zweckverbandes „Großraum Braunschweig“, die öffentliche Sicherheit oder den Gewässerschutz in Niedersachsen live miterleben. Anschließend werden die Beobachtungen im n-21-Redaktionsbüro an Laptops aufbereitet. Nachzulesen sind die Artikel im Blog auf www.landtag-online.de (temporär) und unter www.online-redaktionen.de/plenum03-2017

Begleitet wird die Gruppe vom Leiter der Oberschule, Rektor Christian Lübke und von dem Politiklehrer Falko Rösel. „Wir freuen uns, dass wir in der Rolle von Journalisten zum ersten Mal hinter die Kulissen der Landespolitik schauen können. Unsere Erfahrungen mit dieser Form von aktiver Medienarbeit wollen wir zum Beispiel in unser Profil ‚politisch-soziales Lernen‘ einfließen lassen“, versprechen sich die beiden Lehrer der Europaschule in katholischer Trägerschaft vom Projekt Landtag-Online.

Das Projekt Landtag-Online wird im Rahmen der Online-Redaktionen vom Niedersächsischen Kultusministerium gefördert. Weitere Partner sind der Landtag Niedersachsen sowie die Deutsche Presseagentur GmbH dpa und ARIVA.de AG

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld