Bildquelle: Florian Plag / Wikimedia Commons

Bildquelle: Florian Plag / Wikimedia Commons

NOZ vom 28.11.2016: Rot-Grün im Land schafft 280 neue Polizeistellen

Mehrausgaben im Doppelhaushalt

Hannover. Mehr Geld für die Polizei und zahlreiche weitere Projekte. Die niedersächsischen Regierungsfraktionen haben sich am Montagmorgen auf Zusatzausgaben in Höhe von rund 180 Millionen Euro für den Doppelhaushalt 2017/2018 geeinigt.

Niedersachsen schafft weitere Stellen bei der Polizei: Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen einigten sich am Montagmorgen auf 200 neue Stellen in der polizeilichen Verwaltung sowie 80weiterer Polizeianwärter im kommenden Jahr. Zusätzlich zu den bereits beschlossenen 720 Anwärterstellen kann Niedersachsens Polizei damit 1000 neue Kollegen einstellen. Abzüglich altersbedingter Abgänge sollen 2017 damit 450 zusätzliche Polizisten im Vollzugsdienst arbeiten. […]

Neben aktuellen Projekten hat sich Rot-Grün dazu verständigt, die Kitas ab 2019 mit 60 Millionen Euro für eine dritte Kraft zu unterstützen und damit die 2018 auslaufende Förderung des Bundes fortzuführen. Zwar wäre eine 2018 antretende Landesregierung dazu nicht verpflichtet. „Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Landesregierung so doof sein wird, dies wieder einzukassieren“, sagte der Grünen-Haushaltspolitiker Gerald Heere.

[…]

Den ganzen Artikel lesen: NOZ vom 28.11.2016: Rot-Grün im Land schafft 280 neue Polizeistellen

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld