Bildquelle: Florian Plag / Wikimedia Commons

Bildquelle: Florian Plag / Wikimedia Commons

HNA vom 05.11.2016: Bonus für Beamte mit Kindern?

Rot-Grün in Niedersachsen will den Familienzuschlag umbauen – CDU: Institution der Ehe wird ausgehöhlt

Von Peter Mlodoch

Hannover. Rot-Grün in Niedersachsen will den Ehe-Bonus für kinderlose Beamte streichen. Mit ihrem überraschenden Vorschlag, den Verheiratetenzuschlag zugunsten von Staatsdienern mit Kindern auslaufen zu lassen, haben die Regierungsfraktionen SPD und Grüne den Niedersächsischen Beamtenbund (NBB) auf den Plan gerufen. „Das reicht ja noch nicht mal für einen einzigen qualitativ guten Schokoladen-Weihnachtsmann“, schimpfte gestern NBB-Chef Friedhelm Schäfer. […]

Von dem durch die Streichung geschaffenen Geld sollen vor allem unverheiratete Staatsdiener mit Nachwuchs profitieren. Denn diese bekommen zwar für ihre Kinder einen Zuschlag – je 110 Euro für die ersten beiden, 303 Euro für jedes weitere. Aber den Ehe-Bonus gibt es eben nicht. „Diese Gerechtigkeitslücke schließen wir“, sagte der Finanzexperte der Grünen-Fraktion, Gerald Heere. „Beamte mit Kindern sollen unabhängig von ihren Familienverhältnissen einheitlich gefördert und damit im Schnitt finanziell besser gestellt werden.“

[…]

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld