BZ vom 03.05.2013: Grüne beantragen Nachtflugverbot für Flughafen

Rat soll am 30.Mai darüber entscheiden

Braunschweig. Mit einem Antrag zur Ratssitzung am 30. Mai wollen die Grünen ein allgemeines Nachtflugverbot am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg erreichen.

Gelten soll das Nachtflugverbot laut einer Pressemitteilung von gestern für die Zeit zwischen 22und 6 Uhr. Davon ausgenommen werden sollen lediglich „unabweisbare Flugbewegungen der ortsansässigen Forschungseinrichtungen“.

Keine Ausnahmen soll es dagegen für den Geschäftsverkehr geben, der – so die Grünen – im letzten Jahr für die meisten Beschwerden beim Lärmschutzbeauftragten gesorgt habe. Gerald Heere über den Antrag: „Dabei geht es uns in erster Linie darum, die Menschen im Umfeld des Flughafens vor unzumutbarem und vermeidbarem Fluglärm zu schützen.“

[…]

Den ganzen Artikel lesen:

BZ vom 03.05.2013: Grüne beantragen Nachtflugverbot für Flughafen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.