Bildquelle: Florian Plag / Wikimedia Commons

Bildquelle: Florian Plag / Wikimedia Commons

BZ vom 31.07.2014: Teilerfolg bei der Regiobahn

Die Akteure aus der Region werten den Millionen-Zuschuss des Landes als Etappensieg.

Braunschweig. Der Einwand unseres Lesers steht unter einem Artikel aus dem Juni. Zu diesem Zeitpunkt startete der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) eine erneute Offensive. Es war die letzte in einer Reihe von Bemühungen, mehr Geld vom Land für die Regiobahn zu erhalten. Zwar bekommt der ZGB bereits 62,9 Millionen Euro pro Jahr für den ÖPNV, jedoch reicht diese Summe nicht aus, um auf allen Strecken einen Stundentakt anbieten zu können. […]

Bisher gibt es einen festen Verteilungsschlüssel, der festlegt, wie viel Geld die Regionen in Niedersachsen bekommen. Gerald Heere, Abgeordneter der Grünen aus Braunschweig, will diesen Schlüssel ändern, weil er sagt, dass unsere Region trotz der 5,3 Millionen Euro pro Jahr weiter Nachholbedarf hat. „Wir werden eine Bestandsaufnahme machen müssen.“ Heere ist sich sicher, dass das Ergebnis nicht zum Nachteil unserer Region ausfallen wird.

[…]

Den ganzen Artikel lesen:

BZ vom 31.07.2014: Teilerfolg bei der Regiobahn

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld