Stifskirche St. Peter und Paul in Königslutter

Stifskirche St. Peter und Paul in Königslutter (Bildquelle: Axel Hindemith / Wikimedia Commons)

„Wir lieben alte Häuser“ – Mehr Investitionen in den Denkmalschutz

Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Grüne stärkt den Denkmalschutz im ländlichen Raum und hat sich in den Haushaltsberatungen 2016 dafür eingesetzt, dass die Mittel um mehr als 40 Prozent aufgestockt werden. In der kommenden Woche wird der Haushalt des Landes Niedersachsens verabschiedet.

„In den vergangenen Jahrzehnten hat der Denkmalschutz für Tourismus und Regionalentwicklung zunehmend an Bedeutung gewonnen. Gleichzeitig ist das kulturelle Erbe – insbesondere im ländlichen Raum – durch fehlende Nachnutzungskonzepte und finanzielle Engpässe gefährdet“, sagt Gerald Heere, grüner Landtagsabgeordneter aus Braunschweig. „Wir wünschen uns ein Programm, das Ideen und Konzepte fördert, die den Erhalt unserer Denkmale und Kulturlandschaften berücksichtigt.“

Die Regierungsfraktionen haben die Mittel für die Denkmalpflege um 500.000 Euro aufgestockt. Das Geld soll unter dem Motto „Wir lieben alte Häuser“ als Zuschuss für Investitionen zum Erhalt von Denkmalen in der Kulturlandschaft genutzt werden. Darüber hinaus werden 50.000 Euro für das „Freiwillige Soziale Jahr Denkmalpflege“ bereitgestellt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld