Bildquelle: Brunswyk / Wikimedia Commons

Städtisches Museum Braunschweig (Bildquelle: Brunswyk / Wikimedia Commons)

Städtisches Museum Braunschweig ausgezeichnet

Das Städtische Museum Braunschweig wurde gestern (Mittwoch, 14.01.15) mit dem begehrten Museumsgütesiegel ausgezeichnet. Hierzu erklärte Gerald Heere, grüner Landtagsabgeordneter aus Braunschweig:  „Die Auszeichnung mit dem Gütesiegel bestätigt, was wir in der Region schon lange wussten: Das Städtische Museum Braunschweig leistet hervorragende Arbeit und hat erneut seine hohe Qualität unter Beweis gestellt.“

Das Städtische Museum Braunschweig vereint an zwei Standorten – dem Hauptgebäude am Löwenwall und der Zweigstelle Altstadtrathaus – Ausstellungen, die sich in erster Linie der Kunst- und Kulturgeschichte Braunschweigs widmen. Aber auch andere Schwerpunkte wie eine ethnologische Abteilung und eine Technische Sammlung finden im Museum Platz. Auch architektonisch ist das von 1904 bis 1906 nach Plänen von Max Osterloh errichtete Haus am Löwenwall mit seinem großen Lichthof ein Anziehungspunkt.

„Ich freue mich, dass das Städtische Museum Braunschweig, eine der kulturellen Perlen unserer Region, nun dieses wichtige Aushängeschild tragen darf und damit wohl noch mehr Besucher nach Braunschweig locken wird“, sagte Gerald Heere abschließend.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld