(Bildquelle: Kurt F. Domnik | pixelio.de)

Zusätzliche Landesmittel sind gutes Signal für Theater und Filmfestivals

Die Landtagsfraktionen von SPD und Grünen haben sich im Rahmen der Haushaltsberatungen in diesem Monat auf zusätzliche politische Schwerpunkte geeinigt. „Davon profitiert auch Braunschweig. Dies gilt insbesondere für das Internationale Filmfest Braunschweig“, erklärte der Landtagsabgeordnete Gerald Heere.

Sowohl die Finanzierung der Freien Theater und der Filmfestivals in Niedersachsen ist für 2015 über die sogenannte „politische Liste“ mit einem Beitrag über je 200.000 Euro gesichert worden. „Nach dem Wegfall der EU-Fördermittel für die niedersächsischen Filmfestivals gibt die Kompensation dieses Betrags zunächst einmal Planungssicherheit für das Internationales Filmfest Braunschweig. Außerdem bieten wir den freien Theatern in Braunschweig zusätzliche Chancen auf Landesförderung“, so Gerald Heere abschließend.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld